Mitunter verliert man im Dickicht des Alltags die Liebe aus dem Blick.

Aus dem Schatzkästchen systemischer Fragen

Wie traumhaft leben Sie zur Zeit Ihre Liebe?

Wie viel Spaß haben Sie gerade miteinander? 

Wie gut können Sie miteinander streiten?

Wie froh sind Sie mit der Offenheit und Mitteilsamkeit Ihres Partners?

Wie oft haben Sie Sex, der Ihnen den Atem raubt?

Was denken Sie, wie Ihr Partner darüber denkt?

Solange es gelingt, mit dem Partner von Zeit zu Zeit in Resonanz zu gehen, ist es möglich aneinander zu wachsen.

Detlef Scholz